Club MLSNET

Der Treffpunkt für IT-Interessierte

Erfolgsstory Smartphone

Studien bescheinigen dem Smartphone auch weiterhin einen hohen Stellenwert im Technik-Dschungel. In den nächsten Jahren soll der Absatz konsequent gesteigert werden können.

Einer Studie zufolge werden sich bis 2020 weltweit 500 Millionen Smartphones im Umlauf befinden. Die Händler können auch in den nächsten Jahren mit Steigerungen ihrer Absatzzahlen rechnen.

Trotz seines Siegeszuges wird das Smartphone allerdings den PC nicht einfach ersetzen. Zwar wird das Ende des konventionellen Mobiltelefons uns ereilen, der Computer wird allerdings weiterhin gefragt bleiben.

smartphone

Experten vertreten die Meinung dass Smartphones auf den PC-Verkauf nur geringe Auswirkung haben, weil diese vollwertige Computer nicht ersetzen können.

Streng genommen, können auch Netbooks leistungsfähige Notebooks nicht ersetzen, obwohl diese in Sachen Design und Funktionalität sehr viel stärker an Notebooks angelehnt sind. Endgültig etabliert hat sich allerdings das mobile Internet auf dem Smartphone.

Auch die E-Mail-Verwaltung und das Lesen von gängigen Dokumentenformaten werden auf dem Telefon immer massentauglicher.

Eine Umfrage zeigt dass Smartphones für 90 Prozent der Befragten in Zukunft an Bedeutung gewinnen werden. Dies findet vor allem darin seine Begründung, dass 53 Prozent der Teilnehmer damit einen großen Nutzen in ihrem privaten Alltag erleben.

Es ist dennoch nicht zu erwarten, dass gewisse Geräteklassen andere ersetzen. Der Grund hierfür ist in einem immer komplexer werdenden Nutzerverhalten zu suchen.

Jedes Gerät, egal ob mit fünf, zehn oder 15 Zoll großem Display, bedient eine spezielle Zielgruppe. Demnach ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass es künftig ein Universalgerät geben wird, eher als gering einzuschätzen.